Die Ausstellung, die anlässlich des Deutsch-Französischen Jahres 2012-2013 (50 Jahre Elysée-Vertrag) realisiert wurde, wurde gefördert vom Amt für Kultur der Landeshauptstadt Dresden sowie von Francophonie Dresden e.V und dem Institut Français in Dresden. Wir möchten uns bei diesen Partnern bedanken.

Wir möchten uns ebenfalls ganz herzlich bedanken bei Agnès, Ahmed, Antoine, Antony, Elisabeth, Emmanuel und Dominique, Frédéric, Irène, Mathieu, Mikael und Rima, Élodie, Sébastien, Sophie, Sylvie und ihren Familien, die uns Ihre Erfahrungen anvertraut haben und Ihre Türen geöffnet haben.

Vielen Dank auch an Odile Vassas und Hélène Wilkinson für ihre wertvollen Anregungen.















.